Zentrum des Menschen
Gemeinnützige soziale Einrichtung
  a
   
a

 

 

Die Botschaft des Präsidenten
der Italienischen Republik, Carlo Azeglio Ciampi

dfd

Rom, Quirinale
An Dr. Pier Franco Marcenaro
Präsident des „Centro dell‘Uomo“


Der Präsident der Republik bringt seine tiefe Wertschätzung anlässlich Zweiten Weltkonferenz für den Frieden und den Wohlstand und der Völker zum Ausdruck. Die Zukunft des Planeten, das Gleichgewicht der Welt im neuen Jahrhundert und der Frieden unter den Völkern hängen in hohem Maße von der Fähigkeit der internationalen Gemeinschaft ab, die Umwelt zu bewahren, den Dialog zwischen den Kulturen und Religionen zu sichern und in der Lage zu sein, den Kampf gegen die Armut zu gewinnen, indem auf der ganzen Welt, unter Achtung der Menschenrechte, ein ausgewogenes Wachstum gewährleistet wird.
In diesem Geist sendet das Staatsoberhaupt an die Organisatoren, an die verehrten Redner und an alle Anwesenden einen herzlichen Gruß und die besten Wünsche für eine gute Arbeit.

 

df Konferenzen

df Meeting / Verschiedene Aktivitäten


Meeting / Verschiedene Aktivitäten

Europäisches Jahr der Gemeinnützigkeit 2011

Die Gesetzgebende Versammlung der Region Emilia-Romagna hat die Gemeinschaft „Zentrum des Menschen“ mit der Verdiensturkunde ausgezeichnet.

a

Tag der Toskana 2011
Die Provinz Arezzo zeichnet das Zentrum des Menschen aus

Die Gemeinnützige Organisation Centro dell‘ Uomo, präsentiert durch seinen Präsidenten Pier Franco Marcenaro, erhielt die Auszeichnung vom Präsidenten der Provinz für ihr Wirken über die vielen Jahre an der kulturellen Integration.
In der Beschreibung der Auszeichnung heißt es:

„Der Verein als ein Zentrum der internationalen Harmonie, wurde gegründet, damit sich Menschen unterschiedlicher Kulturen, Nationalitäten und Religionen in Harmonie begegnen können, um ihre besten Eigenschaften zu entwickeln.“

a

Der Präsident des Landkreises von Arezzo Roberto Vasai zeichnet den Präsidenten des Centro dell’Uomo Pier Franco Marcenaro aus.

Aktivitäten in Osteuropa
Die letzten Monate von 2011 haben – sichtbar an ungefähr 100 neuen  Schülern des Zentrums - gezeigt, dass die Osteuropäischen Staaten (Rumänien, Moldawien und Russland) besonders empfänglich sind, dank der Aktivitäten der Repräsentanten dieser Länder, die von dem Leiter des Zentrums in die Wege geleitet wurden.

Ökologisches Landwirtschafts-Projekt
Seit dem Frühjahr 2004 hat das Zentrum des Menschen in Sargiano ein umfangreiches Projekt für die ökologische Landwirtschaft entwickelt, indem es neue Obstbäume pflanzte und mehr Land für Gemüsegärten nutzt. Auch der Wald wurde als Schutzgebiet ausgewiesen.



Konferenzen

Alessandria (Italien)
13-14. Mai 2017

Como (Italien)
18-19. März 2017

Salsomaggiore Terme (Parma - Italien)
5. Februar 2017

Pisa (Italien)
19-20. November 2016

Pisa (Italien) - National Research Council
25. Oktober 2016

Bergamo (Italien)
10-11. September 2016

Reggio Emilia (Italien)
16-17. April 2016

Piacenza (Italien)
7. Februar 2016

Verone (Italien)
17-18. Oktober 2015

Nürnberg
8. November 2015

Fürth
31. Oktober 2015

Busto Arsizio (Italien)
23 - 24 Mai 2015

Cremona (Italien)
18 - 19 April 2015

Parma (Italien)
8 Februar 2015

Parma, February 2015

Eine große Anzahl von Mitgliedern des Zentrum des Menschen versammelte sich in Parma
im Februar 2015 zum Gedenken an den Geburtstag von Sant Kirpal Singh , ehemaliger Präsident
der "Weltgemeinschaft der Religionen", der als einer der größten Meister der Spiritualität
und des Leben aller Zeiten wegen seiner umfangreichen Tätigkeiten betrachtet wird.

Genua (Italien)
18 - 19 Oktober 2014

University of Genua, Main Hall, October 2014

Die vielen spirituell Suchenden füllten den Saal der Universität von Genua
(Genua, vom 18. bis 19. Oktober 2014).

Lugano (Schweiz)
10 Mai 2014

Lido di Camaiore (Italien)
9 Februar 2014

Piacenza (Italien)
21-22 September 2013

Besuch in Moldawien und Russland 2013

Kishinew (Moldawien)
1. Juni 2013

Moskau (Russland)
8. Juni 2013

Dubna (Russland)
15. Juni 2013

St. Petersburg (Russland)
22. Juni 2013

Mailand (Italien)
18.-19. Mai 2013

Venedig (Italien)
14. April 2013

University of Venice, April 2013

Die vielen spirituell Suchenden füllten den Saal der Universität von Venedig
(Venedig, 14. April 2013).

Parma (Italien)
10. Februar 2013

Ferrara (Italien)
20.-21. Oktober 2012

Brescia (Italien)
21.-22. April 2012

a

Alessandria (Italien) 
24.-25. September 2011

Modena (Italien) 
12.-13. März 2011

La Spezia (Italien) 
17. Oktober 2010

Treviso (Italien) 
18.-19. September 2010

a

Bergamo (Italien) 
17.-18. April 2010

Nürnberg (Deutschland)
17. Oktober 2009

Fürth (Deutschland)
24.Oktober 2009

Turin (Italien)
20. Sebtemper 2009

Vicenza (Italien)
28. und 29. März 2009

Vercelli (Italien)
27.-28. September 2008

Parma und Reggio Emilia (Italien)
April - Mai 2008
Pier Franco Marcenaro hielt zwei Konferenzen, die von den lokalen Büros des Zentrum des Menschen organisiert wurden. Die Veranstaltungen fanden am 20. April in Parma und 18. Mai in Reggio Emilia statt und behandelten das Thema der spirituellen Suche und wie man das eigene Leben glücklicher und harmonischer gestalten kann. Die Konferenzen hatten so großen Erfolg, dass sich viele Interessierte in den Vertiefungskurs eingeschrieben, welcher unmittelbar danach organisiert wurde.

Rovigo (Italien)
September 2007

Besuch in Osteuropa
Mai-Juni 2007

Im Mai und Juni 2007 besuchte Pier Franco Marcenaro Moldawien und Russland, wo er mit der Gnade Gottes sehr erfolgreich war.

Am Nachmittag des 16. Mai kam er aus Florenz mit dem Flugzeug am Kishinew, der Hauptstadt von Moldawien an, die er mit großem Erfolg bereits im Jahr 2001 besucht hatte. Etwa hundert jubelnde Menschen erwarteten ihn zusammen mit dem Vertreter von Moldavien, Ion Fabian, und seinen Mitarbeitern am Flughafen. Pier Franco Marcenaro hielt eine kurze Begrüßungsrede am Flughafen, bevor er zu seinem Hotel fuhr. Am Samstag, dem 19. Mai, sprach er dann zu einem großen und aufmerksamen Publikum in dem repräsentativen Vortragssaal der Stadt "Halle der Orgel. Während seines Aufenthaltes in Kishinew hielt er jeden Abend im Haus der Kultur Vorträge, an denen große Gruppen von Interessierten teilnahmen. Er traf auch drei Leute aus Brasov, einer Stadt in Rumänien, wo ein neues Zentrum gegründet worden ist.

Am Abend des 23. Mai verlies Pier Franco Marcenaro Kishinew, um nach Moskau zu reisen. Eine große Gruppe von Menschen begleiteten ihn zum Flughafen, und nahmen sehr emotional Abschied von ihm.
In Moskau, wo er zum ersten Mal das örtliche Zentrum des Menschen besuchte, wurde er von Menschen aus verschiedenen anderen Städten in Russland erwartet und als Gast zusammen mit seinen Mitreisenden von dem Gruppenführer der Stadt willkommen geheißen. Am Samstag, dem 27. Mai sprach er in der "Semionovski Hall" der russischen Hauptstadt. In den folgenden Tagen hielt er Vorträge und führte Gespräche mit zahlreichen Interessierten.

Am 30. Mai begleiteten Pier Franco Marcenaro viele Schüler zum Flughafen, von wo aus er mit dem Flugzeug nach St. Petersburg reiste , der alten Winterresidenz der Zaren an der Ostsee. Dort wurde er von Dora Hoagland, seiner Repräsentantin für Russland und ihrer Mitarbeiterin, Galina Koroleva empfangen. Auch viele Menschen aus Dubna, Murmansk, Soci, UCTA, Woronesch und anderen Städten Russlands waren anwesend. Am Samstag, dem 3. Juni, sprach er nachmittags in der Halle des Hotels der Baltischen Länder. Jeden Abend hielt er Seminare, Vorträge und führte Gespräche. Am Nachmittag des 6. Juni 2007, wurde er von einer Gruppe liebevoller, bewegter Menschen zum Flughafen begleitet, von wo er nach Florenz reiste.

So endete dieser fruchtbare dreiwöchige Besuch in den Osteuropäischen Ländern. Insgesamt ließ die Anwesenheit von Pier Franco Marcenaro eine unauslöschliche Spur der Liebe in den Menschen zurück, die seine Worte empfingen.

Sesto San Giovanni (Italien)
21.-22. April 2007

Unter der Obhut des Mailänder Zentrums des Menschen und in Zusammenarbeit mit dem Zentrum von Monza fanden zwei Konferenzen am 21. und 22 April 2007 statt, die von Pier Franco Marcenaro in Sesto S. Giovanni (Mailand) gehalten wurden. Nach den Konferenzen begann ein kostenloser Kurs für die vielen Interessenten, die die Themen der Konferenzen vertiefen wollten.

Besuch in Kolumbien (Südamerika)
Februar 2007

a

Der Besuch von Pier Franco Marcenaro in Kolumbien, der im Monat Februar 2007 stattfand, übertraf mit der Gnade des Herrn alle Erwartungen.

Pier Franco Marcenaro kam 31. Januar nach Bogota, wo er die erste Konferenz am 3. Februar, Samstagnachmittag, in der großen, modernen Aula der Handelskammer der Stadt hielt. Die Beteiligung der Öffentlichkeit war so groß, dass die maximale Kapazität von 450 Personen für den Saal überschritten wurde und mehr als 100 Personen an der Konferenz nicht teilnehmen konnten. Deshalb wurde beschlossen, eine zweite Konferenz am Samstag, dem 24. Februar für sie zu organisieren.

Am 7. Februar reiste Pier Franco Marcenaro mit dem Flugzeug nach Santa Marta, wo er einen Vortrag am Samstag, dem 10. Februar im Kulturzentrum "San Juan" an der Magdalena Universität hielt. Es kamen so viele Menschen zu dem Vortrag, dass mehr als 100 Interessierte am Eingang zurückgehalten werden mussten und wieder war es notwendig, eine zweite Konferenz an der gleichen Stelle am Samstag, dem 17. Februar zu organisieren. Die mehr als 100 Menschen konnten ihre Kontaktdaten angeben, so dass ihnen die weiteren Aktivitäten des Zentrum des Menschen mitgeteilt werden konnten.

Am 21. Februar kehrte Pier Franco Marcenaro nach Bogota zurück, wo er, wie bereits zuvor entschieden, einen zweiten Vortrag am Samstag, dem 24. in der "Casa Colonial" CedroGolf Park hielt. Auch hier war der Andrang der interessierten so groß, dass die Kapazität des Raumes an ihre zulässigen Grenzen stieß.

Carrara (Italien)
14.-15. Oktober 2006

Unter der Schirmherrschaft der Gemeinde von Carrara, hielt Pier Franco Marcenaro in der Handelskammer der Provinz zwei Konferenzen ab, die von dem örtlichen Zentrum des Menschen an den Tagen des 14. und 15. Oktober organisiert wurden. Nach der Konferenz begann ein kostenloser Informationskurs, der von einer großen Anzahl von Interessenten besucht wurde.

Padua (Italien)
25.-26. Marz 2006

Turin (Italien)
15.-16. Oktober 2005

Die Zwei Konferenzen von Pier Franco Marcenaro in Turin fanden am 15. und 16. Oktober statt. Die Konferenzen waren auf die Themen der Spirituellen Suche und der Wege zur Umsetzung im täglichen Leben ausgerichtet.

3. Weltkonferenz für den Frieden und die Wohlfahrt der Nationen
4.-5. Juni 2005

Monza (Italien)
19.-20. März 2005

Unter der Leitung des örtlichen Zentrum des Menschen fanden zwei Konferenzen von Pier Franco Marcenaro am 19. und 20. März 2005 statt, wobei er das Thema zur spirituellen Suche, wie sie die Meister der verschiedenen religiösen Traditionen lehrten erörterte, sowie deren Umsetzung in das Leben der Menschen von heute.

Parma (Italien)
23. Oktober 2004

In Parma (Italien) wurde eine Konferenz vom 16. bis 17. Oktober im "Aurea", in dem Saal der Handelskammer mit dem Thema "Der Weg der spirituellen Suche in den Lehren der Meister aus den verschiedenen Traditionen" abgehalten. Die Konferenz fand unter der Schirmherrschaft des Stadtrates statt. Die große Anzahl von Interessierten füllte den Konferenzsaal an beiden Tagen und zahlreiche Teilnehmer besuchten den nachfolgenden Kurs zur Vertiefung des Themas.

Marina di Massa (Toscana, Italien)
20.-21. März 2004

Die Konferenz fand im Kongresspalast der einheimischen APT unter der Schirmherrschaft der Stadt Massa und der Provinz von Massa Carrara mit einem großen, interessierten Publikum statt. Im Anschluss an die Konferenz wurde zur Vertiefung des Themas vom Zentrum des Menschen ein Kurs abgehalten, welcher von zahlreichen Teilnehmern besucht wurde.

Besuch in Ghana
19.11.2003 Pier Franco Marcenaro eröffnete in Ghana (Afrika), am 19. November 2003, mit einer Ansprache von 30 Minuten die „Erste Internationale Konferenz für Frieden und Wohlstand“, die von "The Civilian Peace Service", Maranatha Christliche Gemeinschaft in Accra organisiert wurde. Vertreter des Weltökomenischen Zentrums von USA und Deutschland besuchten die Konferenz zusammen mit afrikanischen religiösen und politischen Führern.

Reggio Emilia (Italien)
September 2003

Pier Franco Marcenaro hat am 20. und 21. September zwei Konferenzen in Reggio Emilia abgehalten und den „ Weg der spirituellen Suche in den Lehren der Meister der verschiedenen religiösen Traditionen“ vorgestellt.

Deutschland
Mai 2003

Pier Franco Marcenaro besuchte Deutschland, wo er Konferenzen am 10 und 11. Mai in Nürnberg und am 17. und 18 Mai in Fürstenfeldbruck / München abhielt. Die Konferenzen fanden jeweils vor einem großen, interessierten Publikum statt, was zur Zunahme der Mitglieder in den örtlichen Zentren führte.

Busto Arsizio (Italien)
Marz 2003

Unter der Schirmherrschaft der Stadt hielt Pier Franco Marcenaro am 22. und 23. März in Busto Arsizio (Varese) zwei Konferenzen ab, um den „ Pfad der spirituellen Suche in den Lehren der Meister der verschiedenen religiösen Traditionen“ vorzustellen.

Konferenzen die von Pier Franco Marcenaro gehalten wurden, fanden in Mestre (Venedig) am 21. September statt, koordiniert von Aldo Gianni und Gloria Bonivento, und in Mailand am 19. Oktober, koordiniert von Antonio Casapieri, Lisa Babayantz, Luciano Di Marino und Mirella Croce. An dieser Konferenz nahm auch die berühmte Schriftstellerin Fernanda Pivano teil, die Pier Franco Marcenaro für seine Arbeit als Leiter des Zentrum des Menschen ihre Anerkennung aussprach und ihm die „ 25-Jahrestag-Gedenktafel“ nun offiziell übergab, welche bereits inoffiziell im letzten August übergeben worden war. Eine weitere Konferenz wurde von Pier Franco Marcenaro in Sarzana (La Spezia) am 16. November abgehalten, welche von Tonia Sisti und Francesca Telara koordiniert wurde. Alle Konferenzen verzeichneten ein positives öffentliches Interesse, was ein Zeichen für das spirituelle Suchen auch in unserer Zeit ist.
Anschließend an die Konferenzen wurden kostenlose Einweisungs-Kurse abgehalten.

Reggio Emilia (Italien)
September 2003

Deutschland
Mai 2003

Busto Arsizio (Italien)
März 2003

Sarzana (Italien)

16.11.02

Mailand (Italien)
19.10.02

Venedig-Mestre (Italien)
21.09.02

Bergamo (Italien)

20.04.03

Alessandria (Italien)

16.03.02

La Spezia (Italien)

20-21.10.01

Moldavien e Rumänien

30.08.01 - 12.09.01

Venedig-Mestre (Italien)

22-23.09.01

Florenz (Italien)

19-20.05.01

Montecatini Terme (Italien)

21-22.10.00

Mailand (Italien)

30.09.00 - 01.10.00

Brescia (Italien)
18-19.03.00

Chioggia
(Italien)
23-24.10.99

Deutchland

23.09.99 - 04.10.99

Casale Monferrato (Italien)

24-25.04.99

Catania
(Italien)
20-21.03.99

U.S.A.
1998

Sarzana (Italien)

24.10.98

Monza (Italien)

09.05.98

Alessandria (Italien)

28.03.98

Mailand (Italien)

11.10.97

Busto Arsizio (Italien)

27.09.97

Bergamo (Italien)

24.05.97